Wetten dass

ich bald kotzen muss?
Wenn ich mir noch länger die Diskussionen über diesen Schwachsinn reinziehen muss.

Lanz war holprig aber gut.
Hä? Entweder man ist als Moderator gut oder man stottert sich durch eine Sendung, dann ist man schlecht aber zwischendrin?

Für mich ist Wetten dass! gestorben, als Frank Elstner die Sendung verließ. Ob das nun an meinem vorgeschrittenen Alter lag und ich nicht mehr Samstags aus der Badewanne, im Schlafanzug (aus Frottee versteht sich) vor die Glotze sprang, kann ich im Nachhinein nicht genau sagen, Fakt ist jedoch, dass mir niemand mehr auf die Nüsse geht als Thomas Gottschalk.

Markus Lanz mag ein angenehmer Zeitgenosse sein und unsympathisch wirkt er nicht auf mich, wenn man nun aber eine Sendung übernimmt die schon gefühlte 100 Jahre läuft, dann kann man nur unter Hirnatrophie leiden.

Ich persönlich hätte ja gerne Dirk Bach als Moderator von “Topf die Watte quillt” gesehen, da dies nun aber aus bekannten Gründen nicht mehr geht, wäre es ein feiner Zug gewesen, die Sendung gleich mit zu begraben.

Das Opium fürs Volk verliert an Wirkung. Vorbei sind die lauschigen Fernsehabende als noch in Röhren gestarrt wurde. Vorbei die kuscheligen Samstage an denen der Sonntagskuchenduft durch die gesamte Wohnung zog. Gewesen die Zeiten als Frank Elstner noch die Gassen leer fegte. Vorbei als Wolfgang Lippert auftrat. Noch mehr vorbei als sich die Göre Lena Meyer-Landrut respektlos und arrogant Herrn Elstner gegenüber verhielt und aller spätestens dann vorbei als sich Samuel Koch das Genick brach.